Laura Wahl


Kandidatin für den Thüringer Landtag  •  Erfurter Stadträtin
 

 Willkommen!

Liebe Bürger*innen,

bei der anstehenden Landtagswahl entscheidet sich viel:

Entwickelt sich Thüringen zu einem weltoffenen Land oder nimmt die Entgrenzung der Sprache durch rechte Kräfte, die Hetze gegen Demokrat*innen, Frauen und Minderheiten und der Rassismus weiter zu?

Ignorieren wir die Bedrohung durch die Klimakrise weiterhin oder stellen wir Thüringen zukunftsfest auf und schützen unsere Lebensgrundlagen – mit einer Verkehrs- und Agrarwende und konsequentem Klima- und Umweltschutz?

In den letzten drei Jahren durfte ich als Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Thüringen den Freistaat in seiner Vielfalt und Schönheit, aber auch die politischen Herausforderungen kennen lernen.

Ich möchte mich gerne im Landtag mit aller Kraft für ein ökologisches, ein soziales, ein weltoffenes Thüringen einsetzen und würde mich über Ihr Vertrauen dafür sehr freuen.




Alles muss Frau selber machen - Die 3-6-9-Tour

Der Wahlkampf läuft und als 3 grüne Frauen haben auch wir uns ein Format überlegt, mit dem wir Lust auf grüne Politik machen wollen.

Fakt ist: Der 27. Oktober wird für Thüringen ein richtungsweisender Tag. Es geht um nicht mehr oder weniger als um die Frage, ob Thüringen auch künftig ökologisch, sozial und gerecht regiert wird. Denn dafür streiten wir.

Und weil es uns tatsächlich um Inhalte und darum geht, zu erfahren, was Sie und Euch bewegt, gehen wir mit 6 Themenschwerpunkten auf Tour in 9 Orte und sind auch bei Euch oder in Eurer Nähe zu Gast.

Unsere 6 Themen sind: Mobilität - Digitalisierung - Bildung - Queerfeminismus - Integration und Rechtsextremismus.

Jeweils um 16 Uhr laden wir Sie und Euch in einem unserer 9 Tourorte zum öffentlichen Gespräch dieser Themen mit uns ein. Mit dabei sind auch die jeweiligen Direktkandidat*innen.

Wir freuen uns auf Anregungen, Kontroverses aber auch auf Ihre und Eure Fragen.
Also gebt Euch einen Ruck und seid dabei.

Eure Madeleine Henfling, Laura Wahl und Astrid Rothe-Beinlich

PS: Diese Einladung gilt für alle außer Faschist*innen und Rassist*innen. Denn denen werden wir in Zeiten von Hass und Hetze keine weitere Bühne bieten.


Die Termine der 369-Tour im Einzelnen:

Di, 8.10.:  Gera, Sorge/Bachgasse
Mi, 9.10.: Apolda, Markt
Do, 10.10.: Eisenach, Markt
Fr, 11.10.: Ilmenau

Mo, 14.10.: Pößneck
Di, 15.10.: Meiningen, Markt
Mi, 16.10.: Mühlhausen, Steinweg
Do, 17.10.: Weimar, Platz vor dem Wittumspalais/am Theaterplatz
Fr, 18.10.: Abschluss in Erfurt, /Fischmarkt